28. Februar 2018 Dr. Iris Martin-Gehl KV-KYF/Pressemitteilungen

Spende für Kleingartenverein „Tongebreite“

Der Kleingartenverein „Tongebreite“ in Sondershausen entwickelte sich vor 70 Jahren auf dem Gelände einer ehemaligen Industriebrache, einer Tongrube. Zwischenzeitlich wurde diese Tongrube als Deponie für Bauschutt genutzt. Mit viel EIan und Mühen haben sich die Gärtner die Flächen nutzbar gemacht. Sogar die Hanglagen wurden als Gärten genutzt.Doch... Mehr...

 
21. Februar 2018 Kersten Steinke KV-KYF/Pressemitteilungen

Sachgrundlose Befristungen verbieten

Belange der Menschen in den Vordergrund stellen „Sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen bei Arbeitsverträgen sind unnötig und verhindern gute Arbeit“, bekräftigt Kersten Steinke, Abgeordnete der Linken im Bundestag. „Immer wieder wurde und werde ich im Kyffhäuserkreis, gerade auch von jungen Leuten in befristeten... Mehr...

 
5. Februar 2018 Dietmar Strickrodt KV-KYF/Pressemitteilungen

Erklärung

Liebe Genossinnen und Genossen, am 15.04.2018 finden Bürgermeisterwahlen in Greußen, Ebeleben, Helbedündorf, Ebeleben, Sondershausen, Wiehe und Bad Frankenhausen statt. Für die Nominierung sind die Ortsverbände verantwortlich. Wenn aus unseren Reihen keine Kandidat*innen gefunden werden, besteht die Möglichkeit, einen anderen Kandidaten zu... Mehr...

 
2. Februar 2018 Bianka Wandersleb KV-KYF/Pressemitteilungen

Lieber der Spatz in der Hand…

Die SPD kann einem schon leidtun! Egal, wie sie sich entscheiden, von irgendwo her beziehen sie Dresche. Entweder versinken sie bei der nächsten Wahl in der Bedeutungslosigkeit, oder schon bei eventuellen Neuwahlen. Eine Minderheitsregierung lehnt die CDU kategorisch ab, denn dann ginge es nicht mehr so einfach mit dem „Durchregieren“. Also doch... Mehr...

 
1. Februar 2018 Kersten Steinke KV-KYF/Pressemitteilungen

40 Stunden sind genug

Kersten Steinke und ihre Fraktion DIE LINKE fordern diese Woche im Plenum eine Reduzierung der wöchentlichen Höchstarbeitszeit von derzeit 48 auf 40 Stunden, eine Mindeststundenanzahl von 22 Stunden pro Woche und ein Rückkehrrecht in Vollzeit.„Die Arbeitszeit gestaltet sich immer flexibler, der Arbeitstag kennt für viele keine Grenzen mehr.... Mehr...