26. November 2012

Zirkusgeschichten im Kindergarten

Kersten Steinke war heute zum 9. bundesweiten Vorlesetag im Kindergarten „Flohkiste“ in Schernberg.Die Kinder sahen den Geschichten aus dem Zirkusbuch erwartungsfroh entgegen.
Dann o weh, ein wenig erschrocken waren die Kinder schon über das Ende. Angespannt lauschten sie der Geschichte um den Zauberer Canini-Canoni, der auf die Idee kam, den schwersten Zaubertrick der Welt auszuprobieren: Sich selber wegzaubern! Und plötzlich war die Geschichte zu Ende und der Zauberer wirklich spurlos verschwunden.
Diese und andere Geschichten las die Bundestagsabgeordnete Kersten Steinke heute im Schernberger Kindergarten "Flohkiste" den kleinen Zuhörern vor, die ab nächstem Jahr in der Schule das Lesen selber lernen wollen. Heute lauschten sie aber noch gespannt und machten mit. Im Zirkus waren sie schon viele, allerdings kannten sie den Feuerschlucker dann doch eher nicht. Aber auch die kleinen im Alter von 3-4 Jahren lauschten gespannt den Geschichten über den Löwen Sindbad der nicht brüllen konnte. Als in der Geschichte dann die Kinder helfen sollten, den Löwen brüllen zu lassen, stimmten sie alle kräftig ein.Den Kindern aus der Schernberger „Flohkiste“ hat es gefallen.