4. Juni 2018 Bianka Wandersleb

Wo ist hier der Skandal?

In allen Medien ist es zurzeit die Schlagzeile: Das BAMF in Bremen hat 12000 Asylbewer­bern vermutlich zu Unrecht die Aufenthaltsgenehmigung erteilt. Von rechts bis links sind alle em­pört und fordern Konsequenzen. Wo sind diese Empörten, wenn zehntausende Ablehnungsbe­scheide von Gerichten korrigiert werden, weil die Behörde falsch entschieden hat? Wer prote­stiert, wenn Familien nachts aus dem Bett geholt werden, um abgeschoben werden, weil ja ihre Herkunftsländer so sicher sind? Aber mit Flüchtlingen kann man ja gut Politik machen und auf der Welle des Volkszornes schwimmen. Wenn man ge­wählt werden will, kann man auf menschliche Schicksale keine Rücksicht nehmen. Abgesehen davon, hat die Bremer Behörde natürlich all denen einen Bären­dienst erwiesen, die vor Krieg, Terror und Umweltzerstörung fliehen, nun wird noch genauer hingesehen und im Zweifel eben abgelehnt. Es wartet viel Arbeit auf Gerichte und Flüchtlingsor­ganisationen