Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Angela Trommer-Köhler

Bericht Schatzmeister

Der Kreisvorstand hat in seiner Online-Sitzung im Januar den Finanzplan für das Jahr 2021 beschlossen. Ich kann zum heutigen Zeitpunkt sagen: wir sind für das Wahljahr gut gerüstet, uns ist es gelungen nach dem Superwahljahr 2019 unsere finanzielle Situation zu stabilisieren und auszubauen.

Natürlich haben wir uns bei den Spenden und Mandatsträgerbeiträge große Ziele gesetzt. So wollen wir 4.800,00€ Spenden und 5.100,00 bei den Mandatsträgerbeiträgen erreichen, das sind hohe Ziele, aber ich bin optimistisch das wir das schaffen. Leider konnten wir den Finanzplan in diesen Positionen im letzten Jahr nicht erfüllen. Dafür hatten wir auf der Ausgabenseite Einsparungen. Der Grund hierfür liegt klar auf der Hand, durch die Corona-Pandemie kam dass politischen Leben fast vollständig zum Erliegen.
Gegenwärtig bereiten wir uns auf die vorgezogene Landtagswahl und die Bundestagswahl vor. Wieder eine große Herausforderung in personeller und finanzieller Hinsicht für den Kreisverband.

So wollen wir wieder durch eine Firma plakatieren lassen, es ist zwar teuer, aber es entlastet uns für die anderen Aufgaben, wie Infostände und Briefkastenaktion, wir wollen mit den BürgerInnen ins Gespräch kommen. Desweiteren wollen wir den Flyer der beiden Direktkandidaten durch den Allgemeinen Anzeiger verteilen lassen. Damit wir fast jeden Haushalt erreichen.
Ein Problem möchte ich noch ansprechen und zwar geht es um die Stornokosten, jede Rückbuchung der Lastschrift kostet je nach Bank zwischen drei bis fünf Euro, die ich euch in Rechnung stellen muss.
Weiterhin werben für den Lastschrifteinzug, mittlerweile sind 95% der Mitglieder im Lastschriftverfahren, die letzten 5% möchten wir gern auch noch überzeugen. Es ist einfacher für mich. Ich muss nicht jeden einzeln erfassen, aber auch für euch wird es einfacher, ihr braucht euch um nichts weiter kümmern, außer den Antrag ausfüllen. Alles andere geht per Knopfdruck am Computer.
Jetzt kommt es darauf an, die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen und deren Folgen sozial und soldiarisch abzumildern. Dafür streiten wir, darauf liegt auch unser Hauptaugenmerk bei den kommenden Wahlen.
 


Info

Das Büro ist ist wegen des erneuten Lockdown geschlossen. Sie erreichen uns per Mail
die-linke-kyffhaeuserkreis@online.de

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

DIE LINKE.Kyffhäuserkreis
Johann-Karl-Wezel-Straße 50
99706 Sondershausen
Telefon: 03632-782795
Fax: 03632-755658
die-linke-kyffhaeuserkreis@online.de

Spenden für Veränderungen.

DIE LINKE.Kyffhäuserkreis

Bankverbindung:
Kyffhäusersparkasse

IBAN: DE13 8205 5000 3100 0098 42

BIC: HELADEF1KYF