Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kersten Steinke

Zwei-Klassen-System in der Pflegeversicherung beenden

Nicht nur bei der Gesundheit auch in der Pflege gibt es eine zwei-Klassen-Medizin. In der privaten Pflegeversicherung sind größtenteils die Menschen versichert, die seltener und weniger schwer pflegebedürftig werden als in der Sozialen Pflegeversicherung. In der Sozialen Versicherung der GKV liegen dagegen die Ausgaben pro Versicherten mehr als dreieinhalb Mal so hoch wie in der privaten, weshalb die Beiträge kontinuierlich erhöht werden müssen. In der privaten Versicherung hingegen sind bis zum Jahr 2017 bereits 34,5 Mrd. Euro an Rücklagen entstanden. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, findet es "grundlegend ungerecht, die Gesellschaft in hohe und niedrige Pflegerisiken zu spalten. Wir fordern in unserem Antrag "Zwei-Klassen-System in der Pflegeversicherung beenden", einen Finanzausgleich zwischen der privaten und sozialen Pflegeversicherung herzustellen. Nur eine Versicherung für alle, wie der Bürgerversicherung, würde das Zwei-Klassen-Prinzip in der Medizin und Pflege abschaffen. Pflege ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe - so verlangt es das Solidarprinzip." Kersten Steinke, 14.02.2019


Termine


Bad Frankenhausen: Sommerempfang DIE LINKE

Liebe Genossinnen und Genossen, ganz herzlich möchten wir Dich zu unserem Sommerempfang am Donnerstag, den 29. August 2019, ab 16:00 Uhr ins Regionalmuseum Bad Frankenhausen in Bad Frankenhausen, Schloßstr. 13 einladen. Gemeinsam blicken wir auf gute Erfahrungen des Zusammenwirkens zurück und möchten mit Dir auf eine weiterhin konstruktive Arbeit... Weiterlesen