Kontakt

 
 
Thüringen hilft!

Herzlich willkommen...

... beim Kreisverband der Partei DIE LINKE im Kyffhäuserkreis! Hier erfahren Sie aktuelles über unsere politische Arbeit.
Wenn Sie Fragen oder Hinweise an uns haben, dann kommen Sie gerne zu unseren Öffnungszeiten in unserem Büro vorbei, rufen uns an oder schicken uns eine Mail.

Dietmar Strickrodt

Kreisvorsitzender

 

 

 


Aktuelle Meldungen
16. Februar 2017 Kersten Steinke KV-KYF/Pressemitteilungen

Ein Zungenbrecher wird die Autofahrer weiter zur Kasse bitten

Das „Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaftsgesetz“ (VIFGG) – geschaffen um die Einnahmen aus der Lkw-Maut zu verwalten, soll geändert werden. Der Entwurf der Bundesregierung sieht dabei nicht den Ausschluss von Autobahnprivatisierungen vor. Bei Privatisierungen droht für die Nutzerinnen und Nutzer zur Erfüllung der privaten... Mehr...

 
16. Februar 2017 Kersten Steinke KV-KYF/Pressemitteilungen

PM Lebensdauer von technischen und elektrischen Geräten führte zu lebhafter Diskussion im Petitionsausschuss

Wem ist es nicht schon passiert: Es gibt wohl keinen Haushalt, wo nicht ausgerechnet kurz nach Erreichen der Garantiezeit – in der Regel die gesetzlich fixierten 2 Jahre - der Akkubohrer, die Waschmaschine oder der Kühlschrank plötzlich ihre Arbeit einstellen. Eine aufwendige oftmals teure Reparatur oder ein Neukauf nagen dann an der... Mehr...

 
13. Februar 2017 Dr. Iris Martin-Gehl KV-KYF/Pressemitteilungen

Dank für Unterstützung aus Härtefonds

Dr. Iris Martin-Gehl (MdL) besuchte am 08.02. die Thüringer Arbeitsloseninitiative (TALISA) in Artern, wo sie mehrmals im Jahr die Möglichkeit zur Unterstützung wahrnimmt. Nach einem Gespräch über die aktuelle Situation in der Einrichtung, bedankte sich die Leiterin Frau Franke für die Unterstützung einer jungen Mutter, die aus dem Härtefonds des... Mehr...

 
3. Februar 2017 Ralph Lenkert KV-KYF/Pressemitteilungen

Lenkert: Innenminister rückt Fans in die Nähe von Terroristen Bundestagsabgeordneter der LINKEN entsetzt über Äußerung Poppenhägers

Jena. Ralph Lenkert ist entsetzt. „Will Minister Poppenhäger aus Sicherheitsgründenzukünftig alle öffentlichen Veranstaltungen verbieten lassen: den Zwiebelmarkt inWeimar, das Vogelschießen in Rudolstadt, alle Fußballspiele mit mehr als 50Zuschauern?“, fragt der Jenaer Bundestagsabgeordnete der LINKEN und beziehtsich auf ein in der OTZ vom... Mehr...

 
31. Januar 2017 Torsten Blümel KV-KYF/Pressemitteilungen

Kersten Steinke zieht für DIE LINKE in den Bundestagswahlkampf

Den Bundestagswahlkampf im neu gebildeten Wahlkreis 189 Eichsfeld-Nordhausen-Kyffhäuserkreis wird für DIE LINKE Kersten Steinke aus Bad Frankenhausen bestreiten. Am gestrigen Montagabend trafen sich in Nordhausen 32 Vertreter/innen der Partei aus den 3 Kreisverbänden zur Nominierungsveranstaltung. Mit einem deutlichen Ergebnis von 90,6 % der... Mehr...

 
30. Januar 2017 Volkart Otto KV-KYF/Pressemitteilungen

Landesbildungstag

Am 28.01.2016 fand im Hotel Am Wald in Elgersburg die Bildungskonferenz der Thüringer LINKE statt. Die Teilnehmer hatten zunächst die Möglichkeit sich für einen der 3 Workshops zu entscheiden. In einem Workshop wurde nach einem Referat von Mario Candeias vom Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa Luxemburg Stiftung über neue Formen... Mehr...

 
27. Januar 2017 Dr. Iris Martin-Gehl KV-KYF/Pressemitteilungen

Landtagsaktion zur Würdigung des Holocaust-Mahnmals

Die Abgeordneten der Fraktionen DIE LINKE, SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und CDU zeigten am Mittwoch kurz vor Beginn der regulären Landtagssitzung mit Plakaten stilisierter Stelen das Berliner Holocaust-Mahnmal. Sie markierten damit im Vorfeld des Internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocaust am 27. Januar einen eindrücklichen Kontrapunkt... Mehr...

 
26. Januar 2017 Kersten Steinke KV-KYF/Pressemitteilungen

Patientenberatung unabhängig und gemeinnützig ausgestalten

Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten wenden sich an die Unabhängige Patientenberatung (UPD), wenn sie Fragen zu Patientenrechten oder Probleme mit ihrer Krankenkasse (GKV) haben. Die Beratung ist kostenfrei und erfolgt deutschlandweit. Sie wird aus GKV-Mitteln finanziert. Jedoch ist es der GKV verboten, die Arbeit der UPD zu... Mehr...