Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

75. Jahrestag der Befreiung

75. Jahrestag der Befreiung Am 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung zum 75. mal. Mit einer Kranzniederlegung gedenken MdB Kersten Steinke und die Mitglieder der Linken am Freitag den    8. Mai 2020, um 10.00 Uhr am Mahnmal der Opfer des Faschismus, dem 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands von der Nazidiktatur, dem sich ein weiteres Gedenken auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof im Rosengarten anschließt. In diesem Jahr ist es ein anderes, stilleres Gedenken. Wir laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich ein und bitte sie bei der Teilnahme an die geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz zu denken.
Für alle Antifaschistinnen und Antifaschisten ist dieses Datum Mahnung und Verpflichtung zugleich. Wir stellen uns aktiv und solidarisch an die Seite aller, die gegen Faschismus, Rassismus, Nationalismus und Antisemitismus kämpfen. In Berlin ist der 8. Mai in diesem Jahr ein Feiertag. Das ist ein sehr wichtiges Signal. Es ist überfällig, dass der 8. Mai ein bundesweiter Feiertag wird! Eine entsprechende Petition von Esther Bejarano, Überlebende des Holocaust, gibt es bereits.

Das Corona-Virus hat die Welt im Griff

Liebe Genossinnen und Genossen!
Liebe MitstreiterInnen, FreundInnen und SympathisantInnen!

Gegenwärtig hat das Wort "Solidarität" plötzlich Hochkonjunktur! In der derzeitgen Krise, ausgelöst von einem klitzekleinen Virus, wird das Leben in jeder Hinsicht drastisch eingeschränkt.
Aber wir wollen und können Solidarität praktisch leben!
Wir bitten Euch/Sie alle, Hilfe untereinander anzubieten, aber auch Hilfe zu erbitten.

Auch wenn Familie, Nachbarn, Bekannte da sind. Im Notfall ist es wichtig, einander beizustehen. Ein Einkauf kann nötig sein oder der Weg zur Apotheke oder jemand braucht nur ein Gespräch, ein paar aufmunternde Worte.
Wir als Mitglieder des Ortsvorstandes bieten auf diesem Weg schon mal unsere Bereitschaft zur Hilfe an.
Wir wünschen Euch alles Gute, bleibt gesund und optimistisch!

im Namen des Ortsvorstandes mit solidarischen Grüßen
Sabine Zeidler

im Namen des Kreisvorstandes mit solidarichen Grüßen
Andreas Blume


Kersten Steinke

Kurzarbeitergeld erhöhen – Kosten der Krise nicht einseitig Beschäftigten zumuten

Die Corona-Pandemie betrifft abhängig Beschäftigte, Selbstständige, Rentnerinnen und Rentner und Sozialleistungsempfangende, aber auch Unternehmen. Besonders hart trifft es aber die Schwächsten. Kersten Steinke, Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion DIE LINKE setzten sich deshalb in einem Antrag für besonders betroffene Berufs- und... Weiterlesen


Kersten Steinke

Verzicht auf die anstehende Diätenerhöhung für die Abgeordneten des Deutschen Bundestags

Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion im Bundestag haben einstimmig beschlossen, den Bundestag aufzufordern, die jährliche Diätenerhöhung im Juli auszusetzen. „Dieser Verzicht in Zeiten der Corona-Krise wäre ein Zeichen der Solidarität. Wir hoffen, dass sich die anderen Fraktionen unserem Vorschlag anschließen... Weiterlesen


Konkret(er)

Glückwunsch Bodo Ramelow und Glückwunsch Thüringen. Nach verlorenen 4 Wochen kann die Regierungsarbeit von Rot-Rot-Grün endlich wieder aufgenommen werden. Dank an alle, die uns unterstützt haben! Der 05.02.2020 hat eindrucksvoll bewiesen: Wenn wir parlamentarisch und außerparlamentarisch gleichermaßen vernetzt und handlungsfähig sind, dann können... Weiterlesen


Kersten Steinke

Gesundheit darf keine Ware sein - Dank in Worten reicht nicht!

Kersten Steinke, Abgeordnete aus Nordthüringen, und ihre Fraktion Die Linke begrüßen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Finanzierung der Auswirkungen der Corona-Krise durch die Aufhebung der Schuldenbremse. Es darf jedoch nicht sein, dass der Wettbewerb zwischen den Krankenhäusern und Krankenkassen auch in Zeiten der Corona-Krise weitergeht,... Weiterlesen


Kersten Steinke

Stromnetzentgelte für alle Haushalte bundesweit einheitlich gestalten

Die Entgelte für die Stromnetze als Bestandteil der Stromkosten für Haushaltskunden und Unternehmen sind in Deutschland regional sehr verschieden. Im Vergleich der Länderdurchschnitte wurden im Jahr 2018 Differenzen von fast 100 Prozent festgestellt. Thüringer Netzbetreiber – wie auch die übrigen Ostländer - weisen tendenziell eher hohe... Weiterlesen


Andreas Blume

Quo vadis Thüringen?

Am 5. Februar wurde ein Tabubruch begangen. Gegen jede Vorabbekundung wählten CDU und FDP unter Gnaden der AFD ihren Ministerpräsidenten der "Mitte". Das der Wahlvorgang demokratisch ablief steht nicht in Abrede, das Verhalten der CDU und die Annahme der Wahl durch Herrn Kemmerich schon. Man wollte, so wurde immer wieder einheitlich betont, nur... Weiterlesen


Kersten Steinke

Grundrente: Union boykottiert Kampf gegen Armutsrenten

Nach monatelangem Streit brachte die Bundesregierung am Mittwoch die geplante Grundrente auf den Weg. Kersten Steinke, linke Abgeordnete aus Nordthüringen, kommentiert die Kürzungen und die einjährige Hängepartie: „Aus dem wichtigsten sozialpolitischen Projekt der Großen Koalition ist ein bürokratisches und stumpfes Schwert im Kampf gegen... Weiterlesen


Kersten Steinke

Pflege-Mindestlohn-Erhöhung ist nur erster Schritt zur Aufwertung des Pflegeberufes

Von 2017 bis 2020 stieg der Pflege-Mindestlohn auf 11,35 Euro für die Bundesländer West bzw. auf 10,85 Euro für die Bundesländer Ost. Die Erhöhung der Pflege-Mindestlöhne ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es darf aber nicht vergessen werden, dass der Mindestlohn nur eine Lohnuntergrenze darstellt. Wenn wir den Pflegeberuf so attraktiv... Weiterlesen


Info

Alle Termine sind abgesagt.

Termine


Sondershausen: 8. Mai 2020

Kranzniederlegung Weiterlesen

DIE LINKE.Kyffhäuserkreis
Johann-Karl-Wezel-Straße 50
99706 Sondershausen
Telefon: 03632-782795
Fax: 03632-755658
die-linke-kyffhaeuserkreis@online.de

Spenden für Veränderungen.

DIE LINKE.Kyffhäuserkreis

Bankverbindung:
Kyffhäusersparkasse

IBAN: DE13 8205 5000 3100 0098 42

BIC: HELADEF1KYF